Hotel

Hotel Review: Celes Beachfront Hotel Bophut Beach Koh Samui

Neue Hotels auszuprobieren ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden – man kann Glück oder aber auch Pech haben. Um auf Nummer sicher zu gehen, haben wir uns entschlossen die erste Hälfte des Urlaubs etwas Neues, in der zweiten Hälfte etwas bereits bekanntes zu buchen.

Das “Neue” in diesem Fall war das Celes Beachfront Hotel am Bophut Beach zu dem es zum Zeitpunkt unserer Buchung – bis auf ein paar Tripadvisor Bewertungen – keine Informationen im Internet zu finden gab.

Hotel Allgemein

Das Celes Beachfront Hotel am Bophut Beach in Koh Samui ist ein, im April 2018 eröffnetes fünf Stern Hotel der Bangkok Airways Gruppe.

Diese betreibt neben der Fluglinie Bangkok Airways, Hotels und Krankenhäuser insgesamt drei Hotels auf Koh Samui.

Das kleine Boutique Hotel mit insgesamt 68 Zimmern verfügt über ein Restaurant, einen großen infinity Swimmingpool mit Sonnenterrasse und Beachbar als auch ein Spa.

Die 68 Zimmer gliedern sich in 50 Standard Zimmer, 10 Pool- und 8 Beachfront Villlen. Die Standardzimmer teilen sich in Botanical und Deluxe Botanical mit Poolblick im ersten Stock gelegen auf.

Gelegen ist das Hotel am ruhigen Ende des Bophut Beach, circa 15 Auto Minuten vom Flughafen entfernt. Zu Fuß gelangt man innerhalb von 20 Minuten am Strand zum Fisherman Village.

Architektur im modern, aufgeräumtem Skandi Stil.

 

Check-in

Check-in
Nach einer viertelstündigen Fahrt vom Flughafen Koh Samui wird man mit einem Fruchtsaft und einer Kugel Eis herzlich willkommen geheissen. Gleich nach dem kurzen Check-in geht es aufs Zimmer das mit 42qm ausreichend groß für zwei Personen ist.

   

 

   

 

Zimmer

Das Botanical Deluxe Zimmer mit Poolblick im ersten Stock ist solide ausgestattet: Ein riesiges Super-King Doppelbett, ein Balkon mit Sitzgelegenheit um den Tag ausklingen zu lasssen, ein großzügiges Badezimmer mit Regendusche und Skyview-Glasdach sowie eine Illy Kaffeemaschine. Ausreichend Licht gelangt durch die raumhohen Fenster ins Zimmer.

Die Bose-Boxen ein nettes Gimmick. Sound Proofing perfekt, die Lage im ersten Stock ohne direkten Nachbar war eine gute Entscheidung.

Etwas düster wirken hingegen Die Zimmer im Erdgeschoss – mit einem einzigen Fenster an der Front und dem Dachfenster der Dusche kann es schnell beklemmend wirken.

 

   

Restaurant / Club Lounge

Das Hotelrestaurant – Beachgrille – in dem auch das Frühstück zu sich genommen wird hat ganztägig offen und bietet exzellente Qualität zu europäischen Preisen.

Frühstück außerordentlich gut, frisch gepresste Säfte und der Kaffee schmeckt – landesuntypisch – ausgezeichnet! Neben der obligatorische Eierstation und der asiatischen Auswahl gibt es zudem frische zubereitetes Brot und Marmelade.

      

Spa und Fitness

Der direkt am Strand gelegene Infinity Pool bietet eine gute Alternative zum schönen Bophut Beach der zu unserer Zeit nicht wirklich mit glasklarem Wasser punkten konnte. Braune Brühe traf es eher.

 

Service
Wie in den meisten Hotels in Thailand wird die Sprachbarriere durch Freundlichkeit und Kommunikation mit Hönden und Füßen wet gemacht. Alle Mitarbeiter haben ein Lächeln im Gesicht, sind hilfsbereit und am zweiten Tag wusste man ohne unser Zutun über unsere Vorlieben beim Frühstück und am Pool Bescheid.

Fazit

Das Celes Beachfront ist ein tolles neues und modernes Strandresort mit ehrlichen 4,5 Sternen das man problemlos weiterempfehlen kann. Würde ich das Hotel nochmal buchen? Bestimmt!

Previous Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply